m é l i m é l o: Sew and dip dye a shirt

Sew and dip dye a shirt


Hallo ihr Lieben,

dieses Wochenende hat mich (natürlich) mal wieder die Bastel- und Nählust gepackt und hier seht ihr das Ergebnis: Ein selbst genähtes Shirt mit einer schönen Ombre-Färbung(oh ja ich bin recht stolz auf diese weiche Färbung)!
Aus akutem Stoffmangel besteht das Oberteil zudem aus den Resten meiner Ikea Vorhänge...leider sind meine Decken nämlich keine 3m hoch ;)!
Die Nähanleitung habe ich bei cottonandcurls.blogspot.de gefunden. Und zwar geeenau hier!
Die Anleitung ist richtig leicht und richtig gut erklärt! Das hab selbst ich geschafft ;)

Zum Einfärben müsst ihr nur mein Ombre-Bag Tutorial befolgen, da gibt's dann auch Bilder mit allem drum und dran!

Kombiniert habe ich das Shirt bislang mit Strickjacken in etwas fröhlicheren Farben, sonst sieht's dann doch ein wenig trist aus. Aber ich könnt euer Shirt auch einfach direkt BUNT einfärben. Beim nächsten Mal greife ich zu Pink...

Ich hoffe ihr hattet ein so schönes Wochenende wie ich!!

4 Kommentare :

  1. sehr süss! und dass es vorhangstoff ist, sieht man gar nicht :)
    lg

    ReplyDelete
  2. Hast du wieder mal super hinbekommen, Gratulation! GlG, Martina

    ReplyDelete
  3. Hallöchen! Ich habe deinen Blog schon in meine Favoritenliste aufgenommen, weil ich so angetan von deinen Ideen bin. Ich wollte dich fragen, aus welchem Material dieses Hemd besteht, es sieht aus, als würde es schön locker fallen... LG

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi, das freut mich aber! Ich habe das Shirt damals aus alten Ikea Vorhängen genäht, die waren glaube ich halb aus Baumwolle, halb aus Polyester....es ging ja mehr so um die Restverwertung. Würde dir eher von Polyester abraten...

      Delete

 

Facebook

Pinterest

Instagram